Slider1
Slider2
Slider3

Ratgeber

Endlich wieder durchatmen

Hilfe bei Erkältung
10 Tipps zur Genesung

Weiterlesen

Heilkraft aus der Natur
4 Powerpflanzen für Ihre Küche

Weiterlesen
Heilkraft aus der Natur

Inhalieren und in ein Meer
aus Minze tauchen

Weiterlesen

Ruhe lernen
Zen Meditation

Weiterlesen

Was ist JHP Rödler

JHP Rödler ist ein zugelassenes, pflanzliches Arzneimittel mit dem Wirkstoff Minzöl. Es kann zur Inhalation bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim, zur Einnahme bei Verdauungsbeschwerden und zum äußerlichen Auftragen bei Beschwerden im Kopfbereich, die Nervenschmerzen ähnlich sind, angewendet werden. Durch seine 3-fache Anwendungsmöglichkeit ist JHP Rödler besonders geeignet für Ihre Haus- und Reiseapotheke. Überzeugen Sie sich von der geballten Kraft der Ackerminze (Mentha arvensis), die in Japan bereits seit Jahrhunderten eine beliebte Heilpflanze ist, die arzneilich genutzt wird. Die Blätter der dort kultivierten Minzart enthalten von Natur aus mehr Menthol als die europäischen Sorten und sind daher intensiver. Als konzentriertes, ätherisches Öl entfaltet die Ackerminze ihre ganze Wirkung und macht JHP Rödler zu einem vielseitigen Arzneimittel. Überzeugen Sie sich selbst.

Service

Für wen ist JHP Rödler

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie beabsichtigen schwanger zu werden, sollten Sie JHP Rödler nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen. Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren sollten JHP Rödler ebenfalls nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Wann darf JHP Rödler nicht eingenommen/angewendet werden?


Wie wird JHP Rödler angewendet

Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim

Das Inhalieren mit JHP Rödler wirkt wohltuend und lindert die Beschwerden einer Erkältung. Die Atemwege werden dabei befeuchtet und festsitzender Schleim wird gelöst. Das Minzöl fördert darüber hinaus die Durchblutung von Nasen- und Rachenschleimhaut, was die körpereigenen Abwehrvorgänge unterstützt.

slider image

Geben Sie 3 Tropfen JHP Rödler in ein Behältnis mit heißem Wasser und inhalieren Sie die aufsteigenden Dämpfe. Es ist empfehlenswert, zwei- bis dreimal täglich mit JHP Rödler zu inhalieren, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Bei Verdauungsbeschwerden (z. B. Völlegefühl, Blähungen)

Innerlich angewendet wirkt JHP Rödler krampflösend bei funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, die mit Völlegefühl, Aufstoßen und Blähungen verbunden sind. Nehmen Sie bei Verdauungsbeschwerden zweimal täglich jeweils 2 Tropfen JHP Rödler verdünnt mit etwas Flüssigkeit ein.

slider image

Falls Sie JHP Rödler nicht gerne mit Wasser einnehmen, versuchen Sie es doch einmal mit einem Glas Fruchtsaft.

Bei Beschwerden im Kopfbereich, die Nervenschmerzen ähnlich sind

Tragen Sie bei Beschwerden im Kopfbereich bis zu dreimal täglich 2 bis 3 Tropfen JHP Rödler auf Stirn, Schläfen oder Nacken auf. Auch bei Kopfschmerzen vom Spannungstyp ist JHP Rödler bestens geeignet. Durch den kühlenden Effekt von JHP Rödler können die Beschwerden gelindert werden.

slider image

Jeweils 1 bis 2 Tropfen JHP Rödler mit dem Finger auf die Schläfen und den Nacken auftragen und leicht einmassieren. Sie werden sofort die angenehm kühlende und entspannende Wirkung spüren!


Service

Downloadbereich
FAQ

Gemeinsam stark für Ihre Gesundheit:

Betadorm
Mirfulan
RhinoPRONT
Xitix
RECORDATI PHARMA
Zum Seitenanfang